Herzlich Willkommen beim Schützenverein "Wiesengrund" Rohrenstadt e.V.

Aktuelle News

Absage Jahreshauptversammlung

aufgrund der aktuellen Situation und der angespannten Lage mit dem Coronavirus, sehen wir uns gezwungen, unsere für den 21.03.2020 geplante Jahreshauptversammlung abzusagen.

 

Sobald wir einen neuen Termin festlegen können, werden wir diesen frühestmöglich bekanntgeben.

 

Wir bitten um Verständnis.

 


Pulverkurs 2020

vom 04.07.-06.07.2020 findet im vereinseigenen Schützenhaus ein Schwarzpulverkurs statt. 

Die Ausbildung kann entweder jede Variante einzeln, oder diverse Kombinationen umfassen

Voraussetzung ist eine gültige Unbedenklichkeitsbescheinigung, sowie ein Mindestalter von 21 Jahre. 

 

Die Anmeldung erfolgt beim Schützenmeisteramt

 

Böllerschießen einzeln - 150,00€

Vorderlader einzeln - 125,00€

Wiederladen einzeln 140,00€

Kombi Böller + Wiederladen - 230,00€

Kombi Böller + Vorderlader - 250,00€

Kombi gesamt - 350,00€

 


Sauschießen 2020

Kesselfleischessen mit Preisverleihung und musikalischer Unterhaltung von Horst

Samstag, 14.03.2020, 19.30 Uhr

 


Jahreshauptversammlung 2020

Samstag, 21.03.2020, 19.00 Uhr

alle Mitglieder sind herzlich eingeladen


Jugendtraining

jeden Montag, ab 18.30 Uhr im Schützenhaus Unterrohrenstadt


Geldspende für Kindergärten

Ein Herz für Kinder haben die „Wiesengrundschützen“ Rohrenstadt. Nachdem der Verein finanziell „auf gesunden Füßen steht“, hat sich die Vorstandschaft dazu entschieden dem Kindergarten St. Jakobus im zweitgrößten Ort der Schwarzachtal-Kommune, in Sindlbach und dem Kindergarten St. Birgitta in Unterölsbach jeweils fünf „Hunderter“ zukommen zu lassen. Die Geldspende von insgesamt 1.000 Euro übergaben am Freitagnachmittag im Pfarrbüro in Gnadenberg die beiden Schützenmeister Thomas Sendlbeck und Moritz Kröller im Beisein von Pfarrvikar Markus Müller an die Kindergartenleiterinnen Theresa Kerschensteiner (Sindlbach) und Heidi Mauer (Unterölsbach). Der Geistliche und die Kindergartenleiterinnen bedankten sich für die großherzige Spende, von der eine Werkbank für die kleinen „Jakobus-Handwerker“ und neues Spielzeug für die „Birgitta-Kinder“ angeschafft werden.